Ich, Britta Waag

 

... nun, was gäbe es da zu sagen? Im Frühling des Jahres 1969 erblickte ich in einem friedlichen Dörfchen der Wetterau das Licht der Welt.

 

Meine Kindheit verbrachte ich, wie man so schön sagt, wohlbehütet und sorgenfrei. Nach erfolgreichem Abschluss Realschule stand für mich fest, dass ich Floristin oder Schauwerbegestalterin werden wollte.

 

Ein Wunsch , der Angesichts der damaligen Ausbildungslage , leider nicht in Erfüllung gehen sollte. So machte ich, nach Absolvierung der Höheren Handelsschule, eine Ausbildung zur Industriekauffrau und blieb auch danach einige Jahre in diesem Beruf tätig.

 

Bis mir mein heutiger Ehemann über den Weg lief und wir eine kleine Familie gründeten. Nachdem unser Sohn in den Kindergarten kam und sich neue Zeitfenster öffneten, entdeckte ich meine kreative Ader wieder. Mein Mann gab mir die Möglichkeit diese auszuleben.

 

Es gibt wenig Kreatives, was ich im Laufe der Jahre ausgelassen habe, übrig blieb eine bunte Palette an Kinkerlitzchen und SchnickSchnack. Seit Mai 2013 habe ich ein Gewerbe angemeldet und meine bunte Palette gibt es auf Kunsthandwerkermärkten in der näheren und weiteren Umgebung.